Lexikon

Im Alter von vier Jahren erste Berührungen mit dem Tauchen im Mittelmeer mit einem Miniaturtauchgerät. Nach seiner Ausbildung (Studium als Elektroingenieur in den USA) begleitete er seinen Vater als Taucher, Kameramann (Auszeichnung mit dem Emmy-Award) und Pilot auf Expeditionen und galt seit der Gründung 1973 schon früh als kommender Nachfolger seines Vaters innerhalb der Cousteau Society. Während des Projekts Précontinent III war er einer der Taucher, die 28 Tage lang ununterbrochen in 100 Meter Tiefe vor der französischen Mittelmeerküste in einer Unterwasserstation lebten.

Siehe auch: Cousteau, Jacques-Yves; Cousteau, Jean-Michel

 

Drucken E-Mail